Stärkung sozialbetrieblicher Strukturen in Arbeit-, Bildung-und Strukturfördergesellschaften

Der Brandenburger Landesverband führte von 2013 bis 2015 das  transnationalen Projekte Stärkung sozialbetrieblicher Strukturen in ABS durch, gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Viele unserer Mitgliedsunternehmen entwickeln seit einigen Jahren ihr Profil als soziale Unternehmen weiter. Sie sehen einen Weg darin, langzeitarbeitslose Menschen selbst anzustellen und über die Annahme von marktwirtschaftlicher Arbeitsaufträgen Teilhabe an Arbeit und Gesellschaft zu ermöglichen. Dies wird begleitet von einer kontinuierliche Integrationsarbeit über mehrere Jahre hinweg.

Der BLV unterstützte mit dem Projekt die Veränderung von Unternehmenszielen der Mitglieder und half, die betriebswirtschaftlichen Strukturen entsprechend auszurichten. Hierzu gehörten folgende Aspekte:

  • Wir entwickelten in Schulungen, Workshops und Austauschen neue  sozial-wirtschaftlicher Arbeitsfelder, eingebettet in die regionalen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Systeme.
  • Wir gingen auf Partner zu, um mit ihnen gemeinsam geeignete Förderinstrumente zu entwickeln. Dies resultierte in der ESF-Richtlinie Sozialbetriebe.
  • Wir machten Exkursionen nach Schottland, Österreich und Italien und suchten nach Anregungen für neue Unternehmensmodelle.
Mitglied werden

Jetzt registrieren: V-ABI Fachtag Qualifizierungschancengesetz

Wann? 24.2.2020 von 14-18 Uhr
Wo? Hotel Steglitz International
Wie viel?  60 Euro, 50 Euro für Mitglieder
Mehr Infos: Zum Event
Registrieren unter: geschaeftsstelle@v-abi.de